Logo Förderung
Vier herausgenommene Tastaturteile, die das Wort News ergeben und einzeln auf einem Papierstück liegen
Vom 29. November 2016

Die meisten von uns haben es nicht nur einmal gehört: Wir sitzen zu viel und häufig falsch. Ein durchschnittlicher Bürger verbringt nach dem Krankenkassen-Report der DKV 2015 durchschnittlich 7,5 Stunden pro Tag auf seinem Hosenboden. Manch einer spricht angesichts dieser Zahlen gar davon, dass Sitzen das neue Rauchen sei. Abgesehen von langfristigen Erkrankungen leiden nicht wenige Menschen, insbesondere Büroangestellte, häufig unter Verspannungen und Schmerzen in unterschiedlichen Bereichen des Rückens.

Eine Person hilft einem Rollstuhlfahrer bei der Überquerung eines Hindernisses.
Vom 24. November 2016

"Nicht über uns ohne uns" ist ein zentrales Element der UN-Behindertenrechtskonvention. Das bedeutet, dass auch Menschen mit Behinderungen bzw. funktionellen Einschränkungen jeglicher Art an der Gesellschaft teilhaben sollen und gleichzeitig die notwendige Unterstützung bekommen, die sie benötigen. Dies gilt für viele verschiedene Bereiche der Gesellschaft, und daher auch nicht zuletzt auch für die digitale Welt und damit für gesundheitsbezogene Apps.

Männchen mit großer Lupe
Vom 18. November 2016

Wie die vergangenen Tage im Rahmen der Medica gezeigt haben, ist das Thema der App-Nutzung mittlerweile auch auf der politischen Agenda ganz weit oben angekommen. Patientinnen und Patienten sind schon weiter und suchen sich die Apps aus, die etwa von den anderen Nutzerinnen und Nutzern am besten bewertet wurden oder ihnen einfach am ehesten zusagen.